JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Pilgerwege

Willkommen auf dem Brenzweg

Pilgerweg
Station 5 am Köllbach

Johannes Brenz – wer war er?

Johannes Brenz (1499-1570), Reformator und Architekt der Württembergischen Landeskirche und damit des „Ländles“ überhaupt. Auf der Flucht vor dem Kaiser Karl V. hat er von 1549-1551 als Vogt Ulrich Engster auf der Burg Hornberg, der „Schwäbischen Wartburg“, Zuflucht gefunden. Er ist der Vorfahre so bedeutender „Köpfe“ wie u.a. Ludwig Uhland, Hermann Hesse, Dietrich Bonhoeffer oder den von Weizsäckers.

Der Brenzweg – wie verläuft er?

Der „Brenzweg“ führt durch das wunderschöne Köllbachtal zur Burg und Kirche Hornberg. Über die Hornberger Höhe (706 m) und einer Rast an der „Hornberger Eiche“ geht es durch das Zwerchbachtal mit dem historisch interessanten Wäschbrunnen nach Zwerenberg in die „Kathedrale des Nordschwarzwaldes“. Von dort wandern wir auf der „Alten Bernecker Straße“ zurück nach Berneck mit seinem Schloss und der sehenswerten Ev. Laurentiuskirche.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Flyer zum Download

Pilgerwege

Das könnte Sie auch interessieren

Neubulach verfügt über drei ausgeschilderte Terrainkurwege. Die Terrainkurwege sind jeweils unterschiedlich lang und eignen sich optimal für ein ausgewogenes Kurprogramm.

Weitere Informationen

Seite drucken