Wanderservice im Schwarzwald

Gut zu wissen

Wanderservice in den WanderWelten

Im gesamten Schwarzwald gibt es 24.000 km einheitlich markierte Wanderwege. Im Nördlichen Schwarzwald sind es knapp 1.500 km und in den WanderWelten Teinachtal sind über 250 km nach dem offiziellen Markierungssytem des Schwarzwaldvereins beschildert.
Die gelben oder blauen Rauten sind in der gesamten Wanderregion zu finden und wer genau hinsieht entdeckt auch immer wieder die Rauten der Fernwanderwege. Gezielt führen die Wege durch den Schwarzwald zu den schönsten Orten. Die farbigen Rauten werden bei besonders schönen Touren durch die Läuferzeichen der Premium- und Qualitätswege ergänzt und versprechen ein abwechslungsreiches Wandererlebnis. Die zertifizierten Touren verlaufen ebenfalls auf den Wegen des Schwarzwaldvereins, haben zusätzlich aber ihre eigene Beschilderung.
An den Wegweiserstandorten lassen sich der Standortname und die Höhenmeter ablesen. Zusätzlich dienen die Wegweiser im Notfall auch als Rettungspunkte.

Für absolute Genusshighlights am Wegesrand sorgen die Wanderhütten, Naturpark-Wirte oder traditionellen Gasthäuser in ihren urigen Stuben oder gemütlichen Biergärten.

Und wer sein Wandererlebnis noch ein wenig verlängern möchte, auf den warten im Teinachtal zahlreiche ausgezeichnete Wandergastgeber. Ein Trockenraum für nasse und schmutzige Wanderstiefel, ein Wandervesper oder auf Anfrage sogar der Gepäcktransport, gehören hier zum Service.

Übrigens: alle Übernachtungsgäste in Neubulach und Bad Teinach-Zavelstein erhalten bei Anreise die KONUS-Gästekarte und können damit den öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen. 

Sicher unterwegs im Schwarzwald

Erklärvideo: Wandern auf der Raute – so geht’s

Im Schwarzwald gibt es insgesamt 24 000 km einheitlich ausgeschilderte Wanderwege. Wie das System funktioniert und nebenbei zur Orientierung und Sicherheit beiträgt, wird im Video erklärt.

Der Schwarzwaldverein

Unterwegs mit dem Schwarzwaldverein

Ohne den Schwarzwaldverein wäre der Schwarzwald nicht die Wanderregion, die er heute ist. Mit einem einheitlichen Beschilderungssystem im gesamten Schwarzwald, wird eine grundsätzliche Sicherheit und eine zuverlässige Orientierung geschaffen. Die Wegewarte der jeweiligen Ortsvereine pflegen die Wanderwege und bringen die Wegweiser an.
Häufig bieten die Ortsvereine eigene geführte Wanderungen an, perfekt um den Schwarzwald zu entdecken, garantiert ohne sich zu verlaufen.

Danke:

Als junge Wanderregion sind wir unsagbar dankbar für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Ortsvereinen des Schwarzwaldvereins im Teinachtal. Die zahlreichen Mitglieder kümmern sich das ganze Jahr über um die Beschilderung, die Instandhaltung und Pflege der Wanderwege. Außerdem unterstützen sie uns tatkräftig bei der Planung und Umsetzung neuer Wege Wanderhighlights. 

Danke für den unermüdlichen Einsatz, den guten Austausch und tolle Zusammenarbeit.

Das Wander­leitsystem des Schwarzwald­vereins

Wegweiser des Schwarzwaldvereins

So funktioniert's:

Das Wegenetz des Schwarzwaldvereins ist in drei Wegkategorien aufgeteilt und mit einer Raute markiert:

 

 Die Fernwanderwege führen in mehreren Tagesetappen durch den Schwarzwald und sind jeweils mit einer eigenen Raute markiert. Beispiel: Der Westweg | von Pforzheim nach Basel | 285 km | rote Raute

 

Schwarzwald Blaue Raute

Die regionalen Wanderwege ergänzen das Netz der Fernwanderwege und verbinden bekannte Orte miteinander. Sie sind mit der blauen Raute gekennzeichnet.

 

Gelbe Raute des SchwarzwaldvereinsDie örtlichen Wanderwege sind mit der gelben Raute gekennzeichnet und binden lokale Wanderziele in das Wandernetz ein.

 

Die Rauten leiten auf offiziellen Wanderwegen von einem Wegweiserstandort zum nächsten. Auf jedem Wegweiser steht in der Mitte ein eigener Name, dieser dient im Notfall als Rettungspunkt. Es lohnt sich also, die Standortnamen genau anzuschauen.

 

Wegweiser des Schwarzwaldvereins mit Erklärung

Tourenplaner

Hier gibt es noch mehr Tourenvorschläge für das Teinachtal und den Nördlichen Schwarzwald. Oder ganz individuell selbst eine eigene Tour planen.

Tourenvorschläge WanderWelten Teinachtal

Die schönsten Touren auf über 250 km ausgeschilderten Wanderwegen in den WanderWelten Teinachtal.

Wandergenuss im Teinachtal

Bei den Wanderhütten eine verdiente Pause während einer anspruchsvollen Wanderung einlegen. Oder sich einfach so im wunderschönen Biergarten oder auf der warmen Sonnenterasse kulinarisch verwöhnen lassen. Im Teinachtal gibt es die schönsten Möglichkeiten…

Wandergastgeber im Teinachtal

Für noch mehr Wandergenuss sorgen die zertifizierten Wandergastgeber im Teinachtal. Auch mit schmutzigen Wanderschuhen sind alle Wandergäste herzlich willkommen.

Gepäcktransport

Wandern ohne Gepäck – heißen die Zauberworte bei einer anspruchsvollen Mehrtageswanderung. Bei den zertifizierten Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland – also den Wandergastgeber – gehört genau das zum Service. Auf Anfrage wird das ganze Gepäck zuverlässig und sicher zum nächsten Etappenziel transportiert.Schwarzwald Wanderbares Deutschland Qualitätsgastgeber
Das Team des Nördlichen Schwarzwalds ist bei der Planung einer Mehrtagestour mit Gepäcktransport übrigens sehr gerne behilflich: info@mein-schwarzwald.de

Unterwegs mit Bus & Bahn

Warum nicht einmal das Auto zuhause lassen und eine Wanderung in Verbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln planen? Alle Übernachtungsgäste in Bad Teinach Zavelstein und Neubulach erhalten bei Anreise ohnehin die KONUS-Gästekarte, mit der sie den öffentlichen Nahverkehr im Schwarzwald täglich kostenfrei nutzen dürfen.
Ganz stressfrei und ohne Parkplatzsuche kann es direkt losgehen und auch eine Streckenwanderung anstatt einer Rundtour ist kein Problem, wenn kein Auto am Ausgangspunkt steht.