JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Kulinarische Wanderung

Kulinarische Wanderung

Termin: Samstag 05. Oktober 2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Treffpunk: Wasserturm Liebelsberg
Kosten: 49,00 € pro Person
Dauer: ca. 6-7 Stunden
Anmeldung: erforderlich bis Mi. 02.10. - Teinachtal-Touristik Tel. 07053 9205040 oder info(@)teinachtal.de

Es ist wieder soweit!

Auf einer tollen Rundwanderung mit Schwarzwald-Guide Jürgen Rust, ermöglichen renommierte Teinachtaler Wirte den Gästen an diesem Tag eine unvergessliche Wanderung auf sommerlichen Wald- und Wiesenwegen.

Ebenso können sie die kulinarische Vielfalt bei den einzelnen Schlemmer-Stationen mit allen Sinnen genießen. Die frische Schwarzwaldluft und atemberaubende Aussichten machen Appetit auf mehr.


Infos zur Tour:

Wieder haben sich der Schwarzwald Guide Jürgen Rust und seine Frau Gabi eine spannende und sehr abwechslungsreiche Tour ausgesucht. Sie ist ca. 10 Kilometer lang und weist ca. 350 m Höhenunterschiede auf. Start ist um 11 Uhr am Wasserturm in 75387 Neubulach-Liebesberg auf 623 m Höhe. Dort empfängt uns schon eine prächtige Aussicht bis zur Schwäbischen Alb. Nur wenige Meter und schon erwartet uns eine kräftige Vorspeise. Frisch gestärkt und mutig nehmen wir den Wolfspfad in Angriff. Interessante, immer wieder wechselnde Landschaftsbilder, mit zum Teil herrlichen Ausblicken begleiten unsere Wanderung bis wir zu unserem „schaurigen“ Platz der Wolfsgrube kommen. Dort gibt es einiges zu erzählen und sogar ein Krimi hat sich dort abgespielt. Nach kurzer Zeit auf angenehmen Wegen, erwartet uns mit dem imposanten Beilfelsen ein ganz besonderes Highlight unserer Kulinarischen Wanderung. Eine Aussicht bis weit hinunter ins Teinachtal lässt unsere Sinne förmlich berauschen. Es fällt sicherlich sehr schwer diesen besonderen Platz zu verlassen, aber unser Naturpark Wirt Stephan Kapp wartet schon mit unserem Hauptgericht, einer ganz besonderen, regionalen und saisonalen Köstlichkeit. Anschließend lassen wir es etwas gemütlicher angehen und genießen auf dem Weg zu unserer Nachspeise die Fernsicht und dann ein romantisches, Mittelalterliches Städtchen mit einer wahrhaft silbernen Vergangenheit. Die Lokalität in der wir zum süßen Abschluss kommen, hat eine ganz besondere Geschichte. Danach schadet noch ein wenig Bewegung in keiner Weise, damit wir wieder zum Ausgangspunkt unserer erlebnisreichen Wanderung kommen. Das Ende wird spätestens um 18 Uhr sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Sie möchten noch mehr erleben? Dann finden Sie in unserem vielfältigen Führungsprogramm sicher etwas passendes für Sie und Ihre Gruppe oder Familie

Weitere Informationen

Seite drucken