JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

"Glück auf!" im Besucherbergwerk Neubulach

Führung "Hella-Glück-Stollen"

Eingang zum "Hella-Glück-Stollen"
Eingang zum "Hella-Glück-Stollen"

Termine: Mai bis Oktober Di. bis Fr. 14 und 15 Uhr,
Sa. So. Feiertage 11 bis 16:30 Uhr
Treffpunkt: Besucherbergwerk
Dauer: ca. 40 Minuten
Preis: ab 2,50 pro Person
Gruppen: ab 10 Personen auf Anfrage

Im Mittelalter war Neubulach die führende Bergbaustadt im Nördlichen Schwarzwald. Nach dem Ende des Bergbaus geriet der Neubulacher Stollen lange in Vergessenheit. 1970 wurde der „Hella-Glück-Stollen“ aus seinem Dornröschenschlaf erweckt und ist seitdem ein Besucherbergwerk. Die Führung im „Hella-Glück-Stollen“ lädt Sie ein in die Bergwerkswelt unter Tage. Bequem und ebenerdig zu begehen, bei einer Temperatur von 8° C. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Buchung und Kontakt:
Stollengemeinschaft der hist. Bergwerke Neubulach eV. | 07053 7346 oder 7899 |
www.bergwerk-neubulach.de

Erlebnistour "Unterer Stollen"

Besucherbergwerk Neubulach
Unterer Stollen

Termine: Auf Anfrage
Treffpunkt: Besucherbergwerk
Dauer: ca. 3 Stunden
Preis: 20,00 € pro Person
Teilnehmer: mind. 5 Personen

Für Entdecker ab 12 Jahren bieten wir eine spannende Tour durch die „Unteren Stollen“. Mit Helm, Stirnlampe und Gummistiefeln ausgestattet machen Sie sich auf Erkundungstour durch die schmalen Gänge. Ideal auch für Kindergeburtstage oder Vereinsausflüge.

Buchung und Kontakt:
Stollengemeinschaft der hist. Bergwerke Neubulach eV. | 07053 7346 oder 7899 |
www.bergwerk-neubulach.de

Das könnte Sie auch interessieren

Erleben Sie Natur pur und Bergbaugeschichte auf einem geführten Spaziergang rund um den „Hella-Glück-Stollen“ und begeben Sie sich mit unserem Guide auf eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise auf dem Fledermauspfad zum historischen Pochwerk.

Weitere Informationen

Seite drucken