JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Fledermauspfad und Pochwerk

Führung Fledermauspfad und Pochwerk

Termine: nach Absprache
Treffpunkt: Besucherbergwerk
Dauer: ca. 45 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Preis: 25,00 €

Erleben Sie Natur pur und Bergbaugeschichte auf einem geführten Spaziergang rund um den „Hella-Glück-Stollen“ und begeben Sie sich mit unserem Guide auf eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise auf dem Fledermauspfad zum historischen Pochwerk. Erfahren Sie neben alten bergbautechnischen Merkmalen vor allem viel Nützliches über unsere einheimischen Fledermäuse. Außerdem werden wir das – nach historischen Originalen am Ziegelbach stehend – nachgebaute Pochwerk in Originalgröße bewundern. Lassen Sie sich zeigen, wie mühsam und gefährlich das Erz für die Rennöfen zerkleinert wurde. Sogar das traditionelle Wasserrad wurde hierfür rekonstruiert.

Buchung und Kontakt:
Stollengemeinschaft der hist. Bergwerke Neubulach eV. | 07053 7346 oder 7899 |
www.bergwerk-neubulach.de

Historisches Pochwerk

Einstieg zum Fledermauspfad und Pochwerk
Einstieg zum Fledermauspfad und Pochwerk

Termine: nach Absprache
Treffpunkt: Besucherbergwerk
Dauer: ca. 30 Minuten
Teilnehmer: max. 20 Personen
Preis: 15,00 €

Wir werden das – nach historischen Originalen am Ziegelbach stehend – nachgebaute Pochwerk in Originalgröße bewundern. Lassen Sie sich zeigen, wie mühsam und gefährlich das Erz für die Rennöfen zerkleinert wurde. Sogar das traditionelle Wasserrad wurde hierfür rekonstruiert.

Buchung und Kontakt
Stollengemeinschaft der hist. Bergwerke Neubulach eV. | 07053 7346 oder 7899 |
www.bergwerk-neubulach.de

Das könnte Sie auch interessieren

Der Besuch der Vogtei ist die perfekte Ergänzung zur Besichtigung des Bergwerks. Hier können Sie prachtvolle Mineralienfunde aus dem Neubulacher Bergwerk, dem Schwarzwald, Deutschland und der ganzen Welt bestaunen.

Weitere Informationen

Seite drucken