JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Wasserkönigin 2017 gesucht!

Nachfolgerin für Jasmin I. gesucht!

Am Sonntag, 16. Juli 2017 soll das Festpublikum des diesjährigen 675 Jahre Stadtjubiläum in Zavelstein die 14. Bad Teinacher Wasserkönigin wählen.

Neben der Ausstattung mit Krone, Schärpe und Schuhen, bekommt die Wasserkönigin auch ein festliches Abendkleid. Zudem erwarten die neue Hoheit noch der Besuch beim Fotograf zur Erstellung professioneller Autogrammkarten, ein eigener Internet-Auftritt und schließlich ein Preisgeld in Höhe von 1.000,- Euro.  Die meisten deutschen Königinnen werden von einem Gremium hinter geschlossenen Türen bestimmt, erhalten keine Vergütung und müssen mit teilweise über 100 Terminen im Jahr deutlich mehr Zeit aufwenden, wie die Bad Teinacher Majestät.

Die Wahl der Bad Teinacher Wasserkönigin ist kein Schönheitswettbewerb und ein Auftritt in Badekleidung oder ähnlichem ist nicht vorgesehen. Wir suchen gewiss kein Model wie Heidi Klum, vielmehr kommt es auf die natürliche Ausstrahlung an, die das Festpublikum schließlich überzeugen wird. Der Moderator wird den Kandidatinnen wie bisher einige leichte Fragen zu ihrer Person und zum Wasser stellen. Dabei wird nicht wie beim Quiz die richtige Antwort bewertet, sondern das Publikum wird sich bei der Fragerunde davon beeindrucken lassen, wer diese besonders geschickt und mit Charme meistert.

Einige Voraussetzungen muss die nächste Bad Teinacher Wasserkönigin allerdings erfüllen: Sie muss am Tag der Wahl mindestens 18 Jahre alt sein. Nach oben gibt es keine Altersgrenze. Außerdem sollte die neue Wasserkönigin in einem Umkreis von ca. 50 Kilometer um Bad Teinach-Zavelstein wohnen, damit sie ihren Repräsentationspflichten optimal nachkommen kann. 

Hier finden Sie den Bewerbungsbogen und den Flyer zu Wasserköniginnenwahl 2017/2018!

Das könnte Sie auch Interessieren

Hier finden Sie viele weitere Informationen über die Aufgaben unserer Wasserkönigin.

Weitere Informationen

Seite drucken