JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Amtierende Wasserkönigin

14. Bad Teinacher Wasserkönigin Carolyn I.

Jasmin I. übergibt Carolyn I. die Krone
Jasmin I. übergibt Carolyn I. die Krone

Spannende Wahl der 14. Bad Teinach Wasserkönigin am Sonntag 16. Juli 2017.

Mit dem Auftritt der kleinen Schwarzwald Marie entpuppte sich der launige und humorvolle Schwarzwaldbotschafter Hansy Vogt als Bauchredner während die Besucher ihre Stimmzettel ausfüllten und die Jury ihr Votum für die potenzielle neue Wasserkönigin fand. Insgesamt acht Kandidatinnen hatte Vogt im Vorfeld sowohl fachlich auf das Mineralwasser und die Produkte von Teinacher bezogen, auf den Zahn gefühlt. Die Antworten halfen der Jury, die mit Bürgermeister Markus Wendel, Tourismusmanagerin Franziska Krause, Hotel Therme Teinach – Betreiber Wolfgang Scheidtweiler und Heimathistoriker Hans Schabert besetzt war, ihre Punkte für eine Bewertung zu vergeben. In dieses Urteil floss außerdem die gemeinsame Bewertung von sechs ehemaligen Wasserköniginnen als eine Stimme ein. Es bildete darüber hinaus die Hälfte der Punkte, während das Publikum die andere Hälfte vergab.

Das Ergebnis kürte schließlich Carolyn I zur neuen Wasserkönigin. Von insgesamt 200 Punkte vereinte die sportbegeisterte 22-Jährige aus Neubulach am Ende 45,89 Punkte auf ihre Vorstellung und überzeugte Jury und Besucher mit deutlichem Vorsprung. Und da in ihrer Kandidatur auch diverse Tattoos zur Sprache kamen, versuchte sich Moderator Hansy Vogt als Tätowierer des Teinacher Ahornblattes.

Mit einem Tränchen der Wehmut krönte Jasmin I ihre Nachfolgerin und legte ihr die Schärpe des Titels an. Damit war es aber noch nicht genug am Tag der Nachfolge auf dem Thron. Sowohl die scheidende, als auch frisch gebackene Wasserkönigin ging am Abend in die Luft. Eine Fahrt mit dem Heißluftballon krönte das dreitägige Fest des 675-jährigen Stadtjubiläums nämlich für vier Besucher, die an einer Tombola teilgenommen hatten. „Ich kann es noch gar nicht richtige realisieren, freue mich aber sehr, gewählt worden zu sein“, fasste Carolyn I zusammen, ehe sie in den Korb stieg und abhob.

Bilder der Wahl der Wasserkönigin 2017

Bewerberinnen zur Wahl der Wasserkönigin 2017
Bewerberinnen zur Wahl der Wasserkönigin 2017
Carolyn I.
Carolyn I.
Siegerehrung Carolyn I.
Siegerehrung Carolyn I.
Siegerehrung Carolyn I.
Siegerehrung Carolyn I.

Das könnte Sie auch Interessieren

Schon seit vielen Jahren wird jährlich die Bad Teinacher Wasserkönigin in Bad Teinach-Zavelstein gewählt. Hier kommen Sie zu unserer königlichen Galerie mit allen Anwärtern.

Weitere Informationen

Seite drucken