JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Wegenetz

Informationen zum Wanderwegenetz

Mit dem neuen Wege- und Markierungssystem des Schwarzwaldvereins sind die Wanderwege im Schwarzwald neu geordnet. Das Wanderwegenetz verbindet alle wichtigen Wanderziele und Ausgangspunkte zu einem einheitlich zusammenhängenden und regional abgestimmten Wanderwegenetz.

Die Lenkung durch Wegweiser bieten dem Wanderer eine zuverlässige Orientierung. Sie stehen an jeder Kreuzung/Verzweigung, an der sich markierte Wanderwege treffen. Für jede markierte Richtung gibt es ein separates Wegweiserblatt mit detaillierten Ziel- und Entfernungsangaben. Die einzelnen Wegweiserblätter bestehen aus dem Standortfeld, in dem sich neben dem Standortnamen und der Höhenangabe auch das Markierungszeichen befindet und dem Zielfeld mit Ziel- und Entfernungsangaben in km.

Das Nahziel steht oben und ist mit dem nächsten Wegweiserstandort identisch.

Das Wegenetz ist in drei Wegekategorien eingeteilt

1. Fernwanderwege
Der Westweg, der Mittelweg , der Ostweg , die Weinwege sowie Querwege wie z.B. Breisach-Donaueschingen, Freiburg-Bodensee oder der Gäurandweg haben jeweils ein eigenes Markierungszeichen.

2. Regionale Wanderwege
Diese Wege verbinden die Fernwanderwege, sie sind mit einer blauen Raute markiert und verlaufen in der Regel quer zum Schwarzwald.

3. Örtliche Wanderwege
Diese sind einheitlich mit der gelben Raute markiert. Verläuft die Wegstrecke eines örtlichen Wanderweges (gelbe Raute) teilweise mit einem regionalen oder Fernwanderweg, muss dem übergeordneten Markierungszeichen gefolgt werden, bis wieder ein Hinweisschild oder ein Markierungszeichen mit der geleben Raute erscheint.

Das könnte Sie auch interessieren

Touristische Informationen, Tourenvorschläge, individuelle Routenplanung einschließlich 
Höhenprofil, Streckenlänge und Gesamtanstieg. Hier ist für jeden das passende dabei!

Weitere Informationen

Seite drucken