JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schwarzwaldvereine

Der Schwarzwaldverein

Schwarzwaldvereien
Quelle: Schwarzwaldverein

Der Schwarzwaldverein ist seit 150 Jahren starker Partner für Natur, Landschaft, Kultur und das Wandern.

Am 8. Juni 1864 wurde er als erster Wanderverein Deutschlands in Freiburg im Breisgau gegründet und ist heute mit knapp 70.000 Mitgliedern der zweitgrößte deutsche Wanderverband.

Das ursprüngliche Ziel war die Förderung des Fremdenverkehrs, was in den Folgejahren durch die Erschließung des Schwarzwalds mit Hilfe von Reiseliteratur, Karten, Sitzbänken, Schutzhütten, Aussichtspunkten und durch die Anlage von Wanderwegen erreicht wurde.

Von Anfang an war die Erhaltung und Restaurierung von Baudenkmälern und Ruinen ein Satzungsziel, das heute vom Fachbereich Heimatpflege vertreten wird. 1909 wurde die Erhaltung von Besonderheiten der Natur Satzungsziel und damit Geburtsstunde des heutigen Fachbereichs Naturschutz. Gemeinschaftliche Wanderungen wurden recht früh unternommen, jedoch erst in den dreißiger Jahren als Satzungsziel formuliert.

Hier erfahren Sie mehr über den Schwarzwaldverein.

Es gibt nicht nur einen Schwarzwaldverein – es gibt viele!

Schwarzwaldverein
Schwarzwaldverein

Jede der Ortsgruppen ist ein eigenständiger Schwarzwaldverein. Diese 230 Vereine sind im Schwarzwaldverein e.V., dem Dachverband der Schwarzwaldvereine, zusammengeschlossen.

In vielen Vereinen vor Ort gibt es eigene Jugend- und Familiengruppen. Die Ortsgruppen sind regional in 16 Bezirken organisiert. Das Teinachtal gehört zum Bezirk Nagoldtal und hat folgende Ortsgruppen:

Seite drucken